Kurzscheibenegge Pöttinger Terradisc 5001 T


Kurzscheibenegge

Neumaschine

Gezogene, klappbare Kurzscheibeneggen mit einer Arbeitsbreite 5 Metern. Die Pöttinger TERRADISC T werden von einem Transportfahrwerk getragen. Dadurch wird Ihr Hubwerk geschont und die Bodenverdichtung am Vorgewende verringert.

Technische Daten
Arbeitsbreite 5 Meter
Scheibenanzahl 40 Stk.
Scheibendurchmesser 58 cm
Strichabstand 12,5 cm
Balkenabstand 90 cm
Kraftbedarf 155 PS
Transportbreite 2,8 m
Gewicht bei Grundausstattung 4315 kg

Kurzscheibenegge
Alle TERRADISC T Modelle werden von einem Transportfahrwerk getragen. Ein kompakter Rahmen zeichnet die angebauten TERRADISC Kurzscheibeneggen aus.

Der Anbau der TERRADISC T Modelle erfolgt standardmäßig über das Hubwerk des Traktors mit Kat. 2/2 und Kat. 3/3.

Praxisgerechte Zugdeichsel
Die Zugdeichsel wird in den Unterlenker- und Oberlenkerlaschen aufgenommen. Über das Lochbild kann die Oberlenkerstrebe für optimale Bodenfreiheit am Vorgewende und beim Transport genau an den Traktor angepasst werden. Deichsel und Transportfahrwerk sind auch bei den TERRADISC K nachrüstbar, damit sind sehr flexible Einsatzmöglichkeiten gegeben.

  • Der Unterlenkeranbau erfolgt über die Anbauwippe mit doppelschnittigen Laschen.
  • Die Zugdeichsel ist optional als Teleskopdeichsel erhältlich. Das ermöglicht ein Einlenken bis 95° bis zu einer Traktor-Außenbreite von 4,20 m.
  • Als Option wird auch eine Zugösen-Anhängung angeboten.

Frontboard
Ein optionales Frontboard ebnet den Boden vor den Scheiben ein. Auch grobe Schollen werden dank des stabilen Werkzeugs zerkleinert. Der Durchgang erfolgt ebenso bei größeren Mengen an Ernterückständen zuverlässig. Somit ist eine Einebnung der Erdoberfläche garantiert.

Die Arbeitstiefe des Frontboards ist standardmäßig über ein Steuergerät einstellbar. Auf Wunsch ist dies über das Expert Bedienterminal steuerbar.
Robustes Transportfahrwerk

Das Fahrwerk ist am Grundrahmen montiert und zum Anbaubock hin abgestützt. Das breite Fahrwerk mit der Bereifung 500/45-17 sichert einen ruhigen Straßentransport.

Als Zusatzausstattung werden eine Druckluftbremsanlage oder eine hydraulische Bremse angeboten. Das garantiert Sicherheit bis zur erlaubten Höchstgeschwindigkeit und mit der Feststellbremse werden alle Vorschriften der Gesetzgeber erfüllt.

Das Transportfahrwerk sorgt dafür, dass Hubwerk und Hinterachse des Traktors geschont werden. Das Fahrwerk ist in Arbeitsstellung weit nach vorne in die Position vor dem Nachläufer geschwenkt. Die gezogenen Maschinen sind weiters mit einem hydraulischen Dämpfungssystem ausgestattet und laufen daher ruhig bei der Arbeit.

Am Vorgewende wird die TERRADISC T von der Nachlaufwalze getragen und das Gewicht auf die gesamte Arbeitsbreite verteilt.

Preis auf AnfrageStegemann-Landtechnik